Aktuelles und Schreibprojekte

Nach meiner ersten veröffentlichten Novelle schreibe ich aktuell an mehreren Romanprojekten, die sich in verschiedenen Stadien befinden. Einen kleinen Überblick darüber, wie es um die aktuellen Werke steht, findest Du hier. 

Der Kater des Alchemisten
Phase:Editing
Due:7 months
30%
Zweite Leben
Phase:Writing
80%
Im Auge des Sturm riecht es nach Kinderpups
Phase:Research
33%
Ninja, Bacon-Pizza und Bandscheibenvorfälle
Phase:Research
60%

Veröffentlicht

Es ist ein tolles Gefühl, ein eigenes Buch in den Händen zu halten. Das erste Mal konnte ich das im September 2014 spüren, als meine Novelle Neunundneunzig Namen im Kurzgeschichtenprogramm Kindle-Singles von Amazon veröffentlicht wurde.

Die Novelle ist die Skizze eines Schreckensszenarios: Ein Flugzeug stürzt über Frankfurt am Main ab und schnell erhärtet sich der Verdacht, dass es sich um einen islamistischen Terroranschlag handeln könnte. Doch das eigentliche Schreckensszenario sind die gesellschaftlichen Reaktionen und die damit einhergehenden Vorverurteilungen der muslimischen Mitbürger seitens rechtspopulistischer Bewegungen und der Medien.

Zusätzlich zum deutschen eBook erschien 2016 eine Übersetzung ins Japanische. Was für ein Gefühl, wenn man nicht nur das eigene Buch in den Händen halten kann, sondern weiß, dass das auch Menschen machen können, die rund 9.000 Kilometer entfernt leben und eine ganz andere Sprache sprechen!

Und weil es ja doch noch ein kleiner Unterschied ist, ob man einen eBook-Reader oder tatsächlich ein echtes Buch in den Händen hält, gibt es seit Anfang 2017 Neunundneunzig Namen nun auch als Taschenbuch – ergänzt um Abbildungen und ein Nachwort. Erhältlich sind alle drei Versionen bei Amazon.

Aktuelle Projekte