Neunundneunzig Namen

Im September 2014 habe ich mit der Novelle Neunundneunzig Namen mein Debüt gegeben. Das politisch und gesellschaftlich noch immer sehr aktuelle Schreckensszenario wurde im Kindle-Single-Programm von Amazon veröffentlicht – einem Programm für kurze Qualitätstexte, das in Nichts einem Verlag nachsteht.

Zwei Jahre später wurde Neunundneunzig Namen ins Japanische übersetzt und ist seitdem unter dem Titel Kyujukyu no Namae weltweit verfügbar.

 

Neunundneunzig Namen ist als Taschenbuch oder Ebook erhältlich.
Mehr Informationen zu Neunundneunzig Namen findest du hier.

 


Sehnsuchtsfluchten

Die Autorinnen Julia von Rein-Hrubesch und Nika Sachs haben nach Kurzgeschichten gerufen, in denen eine starke Emotion im Mittelpunkt steht.

27 Geschichten von 15 Autor*innen haben sie gesammelt und in der Anthologie Sehnsuchtsfluchten veröffentlicht. Herausgekommen ist eine literarische Wanderung zwischen Liebe, Angst und Sehnsucht.

Meine Kurzgeschichte Abuela ist Teil dieser Kurzgeschichtensammlung und erzählt vom Sinn und Unsinn der Sinnsuche in unserer modernen Zeit. Die Leser*innen folgen in dieser surrealistisch angehauchten Kurzgeschichte dem namenlosen Erzähler die Treppen einer alten Mietskaserne hinauf. Bis er am Ende die letzte Tür aufstößt…

Ein Interview zu meiner Kurzgeschichte und meinem Leben mit dem Schreiben findest Du hier.
Sehnsuchtsfluchten ist als Taschenbuch oder Ebook erhältlich. 

 


Pindactica e.V.

Der Berliner Verein Pindactica ist ein gemeinnütziger Verein, der kostenlose Unterrichtsmaterialien für Grundschulen erstellt und vertreibt. Vom pädagogischen Konzept des entdeckenden Lernens inspiriert, sind es vor allem die Entdeckerhefte zu verschiedenen Themen, die Lehrer*innen und ihren Klassen spannendes Material an die Hand geben. Ein kleines aber unglaublich kreatives Team stemmt bei Pindactica die gesamte Arbeit – und das alles ausschließlich auf Spendenbasis. Ich hatte die große Freude, das Projekt beim Entdeckerheft Wölfe – Mythen, Märchen und Gefahren und dem Unterrichtsmaterial Weihnachten mit Lektorat und Korrektorat unterstützen zu dürfen.

 


 

 

%d bloggers like this: